Befreiung von psychischen Problemen

eine Frau litt seit 35 Jahren unter Schlaflosigkeit und ständiger Unruhe. Beim Wundergottesdienst in Stuttgart wurde ihr die Hand aufgelegt, und seither ist sie geheilt und schläft bestens! 

eine Frau wurde über Monate hinweg von Depressionen, Schlaflosigkeit und lauten Stimmen, die sie zum Selbstmord aufforderten, gequält. Immer wieder überlegte sie, wie sie ihrem Leben ein Ende setzen könnte.
In einem Wundergottesdienst Anfang des Jahres sprach Pastor Georg plötzlich den Geist des Selbstmordes an und verwies ihn des Raumes. Die Frau wußte, dass das für sie war, und ab diesem Moment verstummten die Stimmen und die Frau kann sich nun wieder frei ihres Lebens erfreuen!

eine Frau berichtet, dass sie seit dem Wunderwochenende im Juli von ihrer Angst vor Schwimmen in tieferem Wasser (aufgrund eines Kindheitstraumas) völlig befreit ist!

ein Mann litt seit über 10 Jahren unter erblich bedingtem Zähneknirschen im Schlaf. Nachdem Pastor Georg vor ca. einem  halben Jahr für ihn gebetet hatte, sind diese Beschwerden vollständig und dauerhaft verschwunden!

 eine Frau war seit acht Monaten mit nur kurzen Unterbrechungen in der Psychiatrie. Ihre Krankheit erlebte sie so, dass ihr "Kopf leer" aber "mit vielen Geistern darin" war. Eine Freundin von ihr ist in der Gemeinde in Stuttgart und diese legte am Sonntag, 14.April eine Stofftasche mit persönlichen Gegenständen der Frau in den Heilungskorb, über dem Pastor Georg betete. Unter anderem befahl er dem Geist der Depression zu weichen und Dämonen auszufahren. Ohne dass die Patientin wußte, dass ihre Gegenstände nun mit der Salbung "gesegnet" waren, wurden ihr diese kurz darauf gebracht. Wenige Zeit später saß sie mit ihren üblichen schweren und kreisenden Gedanken da, als nach ihren eigenen Worten "plötzlich alles leicht im Kopf wurde und die Geister buchstäblich einfach von ihr abfielen"! Von dem Moment an erwachte sie zu ganz neuem Leben, begann sich neu einzukleiden, selbständig einkaufen zu gehen und ihr wurde erstmalig wieder erlaubt, die Psychiatrie alleine zu verlassen. Sie ist dauerhaft voller Freude und strahlendem Leben und auf dem Weg zurück in ihr "normales" Leben. Am Sonntag, 28.April besuchte sie zum ersten Mal einen Gottesdienst in der Gemeinde in Stuttgart! 

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe