Besondere Heilungsgeschichten

eine Frau berichtet, dass die Ärzte aufgrund anhaltender heftiger Symptome bei ihr im letzten Sommer Cerebral-Lähmung diagnostiziert hatten. Ihr wurde verboten, Auto oder Fahrrad zu fahren, Sport zu machen etc.. 
Sie entschied sich jedoch, Gott für ihre komplette Heilung und Symptomfreiheit zu vertrauen und hörte Tag und Nacht Botschaften von Pastor Georg Karl über MP3. Nach sechs Wochen war sie völlig symptomfrei und ist es seither geblieben!

Ein junger Mann in Stuttgart wurde von der Straßenbahn erfaßt und eingeklemmt. Die Straßenbahn mußte angehoben werden, um ihn zu bergen, die Zeitung berichtete. Er erlitt schwerste Verletzungen, die Milz wurde ihm entfernt, er wurde ins Koma versetzt und der Schädel sollte ihm aufgesägt werden, da das Gehirn aufgrund extremer Quetschungen keinen Platz mehr im Schädel fand. Die Ärzte gaben ihm nur eine geringe Überlebenschance. Jemand aus der Gemeinde jedoch kannte den Mann und rief den Pastor an, der am Telefon im Gebet ein Heilungswunder auf der Intensivstation freisetzte. Daraufhin drehte sich die ganze Situation! Das Gehirn fand wieder Platz, der Schädel mußte nicht geöffnet werden und bald darauf erwachte der Mann aus dem Koma, erkannte seine Mutter und dachte, er sei im Urlaub gewesen! Wenige Tage später wurde er aus dem Krankenhaus entlassen und inzwischen (wenige Wochen später) geht er bereits wieder völlig normal zur Schule! Die ganze Familie ist unendlich dankbar!

ein Mann aus der Gemeinde in Stuttgart hörte von einem Arbeitskollegen, dass dessen Frau einen schweren Gehirntumor habe und deshalb operiert würde. Der Kollege machte sich große Sorgen. Aus dem Geist heraus sprach der Mann aus der Gemeinde sofort: Der Gehirntumor wird den Ärzten einfach wie eine Kartoffel aus einer Schüssel entgegenfallen, völlig unverbunden mit sonstigem Gewebe, so dass keinerlei Schäden im Kopf entstehen! Als die Ärzte dann die Frau aufschnitten, geschah es exakt genaus so, wie er gesprochen hatte, und die Frau hat nun keine Probleme mehr! 

 Eine Frau hatte seit ca. einem Jahr eine schwere Entzündung am Fuß, die immer schlimmer wurde. Fuß und Bein schwollen an und verfärbten sich von rot bis lila. Sie konnte kein normales Leben mehr führen, da wegen der starken Schmerzen selbst alltägliche Dinge wie Einkaufen, Putzen oder Autofahren kaum mehr möglich waren. Nachdem für sie zunächst von zwei Leuten aus der Gemeinde, die sie auf der Straße getroffen hatte, und schließlich im Heilungsgottesdienst für sie gebetet worden war, gingen die Schwellung und die Entzündung zurück und sie wurde vollständig geheilt. Nun ist sie voller Freude über ihr neues Leben! 

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe