Wundernews vom Juni 2012

-eine Frau hatte einen extrem komplizierten Trümmerbruch im kompletten Fuß. Nachdem dafür gebetet worden war, ging sie zum Arzt, der den Fuß abschließend untersuchen wollte. Er konnte es nicht glauben, dass es sich um den gleichen Fuß handelte, da er davon ausging, dass der Fuß bleibend deformiert sein müsse- davon war jedoch nichts zu sehen! 
Daraufhin ließ er noch ein CT machen und stellte dabei fest, dass der Fuß nicht nur in keinster Weise deformiert war,

 sondern auch keinerlei Narben an den Knochen zu sehen waren! Das war für ihn ein doppelter Schock, da so etwas medizinisch undenkbar ist! 

-jemand aus der Gemeinde traf "zufällig" einen jungen Mann, der einen unbeweglichen und sehr schmerzenden Finger hatte, Er war von den Ärzten nach einem Unfall mit Schrauben befestigt worden, und es bestand die akute Gefahr, dass er doch noch amputiert werden müßte. 
Der junge Mann aus der Gemeinde fragte den Verletzten, ob er für ihn beten solle und auf seine Einwilligung hin legte er ihm die Hand auf den Finger. Sofort wurde die ganze Hand heiß, der Mann schrie auf- und konnte seinen FInger wieder völlig normal und ohne Schmerzen bewegen! 
-nach dem Wunderwochenende am 16./17.6. berichten außerdem mehrere Personen, wie Gott durch sie in den Tagen darauf Leute in ihrem persönlichen 
Umfeld geheilt hat- die Heilungs- und Wunderkraft Gottes multipliziert sich! 

-während des Wunderwochenendes am 16./.17.6. in Stuttgart sind eine Unzahl gewaltiger Durchbrüche geschehen: (chronische) Schmerzen in allen möglichen Körperteilen, 
Bewegungseinschränkungen aller Art,Seh- und Hörstörungen, Atembeschwerden usw. verschwanden oder besserten sich deutlich, kreative Wunder passierten- 
und auch auf die Ferne wirkte die Wunderkraft Gottes in das Leben von Menschen hinein! 
*ein Mann konnte ohne sein Hörgerät, dass er seit Jahren gebraucht hatte, wieder perfekt hören! 
*ein Mann, der MS hatte, empfing das neue Leben und konnte wieder ohne Stock flott laufen, was ihm schon sehr lange nicht mehr möglich gewesen war! 
*bei mehreren Personen verbesserte sich die Sehfähigkeit deutlich! 
*eine Frau hatte nach OP kein Kreuzband mehr am Knie, dadurch starken Druck in der Kniekehle. Nach Handauflegung war der Druck völlig weg und das Knie 
schmerzfrei voll beweglich! 
*eine Frau hatte extreme Knie- und Rückenprobleme- nach Handauflegung verschwand alles und sie war völlig frei beweglich und ohne Schmerzen! 
*ein Frau hatte extreme Rückenschmerzen und einen geschwollenen Oberschenkel. Nach Gebet verschwanden die Schmerzen und der Oberschenkel schwoll 
völlig ab! 
*eine junge Frau konnte seit längerem schon keine Faust mehr machen und hatte Schmerzen in der Hand- nach Handauflegung waren die Schmerzen völlig weg und die Hand frei beweglich! 
*eine Krankengymnastin, die am Wunderwochenende dabei war, hatte in Essen/Ruhrgebiet einen jungen Patienten mit faciali parese (Gesichtslähmung). Die Ärzte konnten ihm nicht helfen. 
Nachdem am Wochenende die Wunderkraft Gottes freigesetzt worden war, kam Anfang der Woche die Nachricht, dass die Gesichtslähmung bei dem Patienten während des Wochenendes 
auf einmal verschwunden war. Die Chefin der Praxis sprach von einem absoluten Wunder... 
***
- eine Frau konnte aufgrund von Problemen mit ihren weiblichen Organen keine Kinder bekommen. Außerdem litt sie immer wieder unter starken Schmerzen in diesem Bereich. Beim Wunderwochenende im April verließen die Schmerzen sie und jetzt, 6 Wochen später, ist sie schwanger! 

-beim Wundergottesdienst in Deggendorf explodierten die Wunder in allen Bereichen geradezu: Dutzende von Menschen wurden von Schmerzen aller Art spontan befreit, von Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen in verschiedenen Gliedmaßen,Gelenken, Organen und Körperteilen geheilt und viele empfingen das brandneue Leben in Christus! Geschwüre und Geschwulste schrumpften, Krankheiten aller Art wichen, durch Worte der Erkenntnis wurden Menschen ganz persönlich von Gott berührt- es war ein einziges Fest der Liebe und des Lebens! 
*ein Mann war auf einem Auge vollständig blind. Nach Handauflegung öffnete sich ihm im blinden Auge ein Gesichtsfeld, in dem er wieder alles sehen konnte! 
*eine Frau hatte seit Jahren starke Schmerzen und Beschwerden in Rücken und Beinen. Die Kraft Gottes berührte sie mächtig und die Beschwerden verließen sie vollständig. 
*eine andere Frau hatte seit Jahren starke Schmerzen in den Füßen und konnte aufgrund dessen nicht mehr abrollen und richtig laufen. Nach einem Wort der Erkenntnis verließen sie die Schmerzen vollständig und sie hüpfte und sprang umher. Daraufhin wurden viele weitere Personen von ähnlichen Beschwerden befreit. 
*eine Frau wurde sowohl von Schwerhörigkeit als auch von Atembeschwerden befreit. 
 *eine ganze Familie inclusive Oma war extra aus der Slowakei angereist und jeder einzelne von ihnen erlebte mächtig die heilende und befreiende Kraft Gottes in unterschiedlichen Bereichen! 

-eine Frau hatte seit 20 Jahren kontinuierlich unter schwerstem Alkoholismus gelitten und das immer verheimlicht. Vor 13 Wochen kam sie im Wundergottesdienst in Deggendorf zu Pastor Georg, brachte die Sache ans Licht und ließ sich freisetzen. Seither ist sie vollkommen frei von jedem Bedürfnis nach Alkohol- selbst wenn Leute versuchen, ihn ihr "aufzudrängen"!

-eine junge Frau hatte schwere Blutungen, die nicht stoppen wollten. Nachdem Pastor Georg für sie (vor ca. 6 Wochen) gebetet hatte, stoppten die Blutungen und sind seither auch nicht mehr wiedergekommen. Außerdem hatte sie einen gebrochenen Zeh, den sie zwei Tage nach dem Gebet nochmal untersuchen ließ. Ergebnis: Keinerlei Bruch mehr zu sehen!

-eine Frau konnte fast nicht mehr laufen, da aufgrund eines Unfalls ihre komplette Wirbelsäule incl. Hüfte um 2cm verschoben war, was zu sehr starken Schmerzen führte. Im Wundergottesdienst in Deggendorf vor ca. 2 Monaten regulierte Gott die Wirbelsäule so ein, dass nach ärztlichem Befund statt der 2cm Fehlstellung nur noch 0,5cm feststellbar sind! Die Beschwerden sind dadurch stark zurückgegangen und auch die Absatzerhöhung im Schuh braucht sie nicht mehr!

-eine junge Frau nahm seit Jahren starke Psychopharmaka, schaffte keine Ausbidlung und keine Therapie konnte ihre psychischen Störungen beheben. Im Januar kam sie zum Wunderwochenende in Stuttgart und wurde freigesetzt. Seither braucht sie keine Medikamente mehr und ist vollkommen stabil. Alles in ihrem Leben geht aufwärts!

- eine Frau litt unter so hohen Blutdruckwerten, dass sie medikamentös behandelt werden mußte. Nachdem ihr im Wundergottesdienst gedient worden war, regulierten sich die Werte innerhalb kurzer Zeit und sie konnte ihre Medikamente absetzen. Seither (4 Monate) sind ihre Werte normal geblieben. 
Ihr Sohn hatte außerdem eine Bindehautentzündung, die während des Gottesdienstes komplett verschwand. 

-eine Frau hatte seit langem starke Schmerzen in sämtlichen Gelenken. Nach Handauflegung waren sie komplett verschwunden!

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe