Wundernews vom Februar 2013

-Bei einer Bekannten von jemand aus der Gemeinde war Krebs in der Niere diagnostiziert worden und die Ärzte gingen davon aus, dass der Krebs auch schon im ganzen Körper gestreut hatte. Vom Heilungsteam wurde (aus der Ferne) für sie gebetet. Als die Ärzte dann die Frau öffneten und die Niere entfernten, stellten sie fest, dass weder in der Niere noch sonst irgendwo im Körper noch irgendein Krebs war! 

-Insgesamt ca. 250-300 Personen erlebten beim Herrlichkeits- und Wunderwochenende in Stuttgart die alles verwandelnde und wunderwirkende Kraft Gottes; viele, viele wurden von Schmerzen, Bewegungseinschränkungen sowie körperlichen und seelischen Belegungen/Krankheiten aller Art befreit und geheilt, viele empfingen das neue Leben in Christus und viele, viele hörten den Ruf Gottes in ein übernatürliches Liebes- Wunder-Leben für diese Welt. Die Herrlichkeit Gottes kannte keine Grenzen! 
Hier einige besonders spektakuläre, sofort sichtbare Highlights: 



-eine Frau hatte mehrere Löcher in den Zähnen, zwei Zähne standen schief und außerdem waren alle ihre Zähne sehr stark bräunlich verfärbt. Nachdem Pastor Georg am Samstag abend die Wunderkraft für Zähne freigesetzt hatte, berichtete und zeigte die Frau am Sonntag morgen voller Begeisterung, dass ihre Zähne über Nacht allesamt strahlend weiß geworden waren, die beiden ursprünglich schief stehenden Zähne nun gerade standen, sowie sämtliche Löcher übernatürlich mit Zahnsubstanz gefüllt worden waren! 
-eine Frau hatte seit 13 Jahren extremen, brenndenden Dauerschmerz in ihrem Schultergelenk und wurde augenblicklich und vollständig davon befreit. Außerdem verschwanden ihre Knieschmerzen, die sie seit 2 Operationen gehabt hatte! 
-ein Mann, der vor 10 Jahren einen Schlaganfall gehabt hatte und dadurch halbseitig gelähmt war, erlebte, wie sein Arm und sein Bein sich lockerten und lösten und er zum ersten Mal seit 10 Jahren wieder hüpfen und springen konnte! 
-zwei Personen wurden von Dauerschmerzen aufgrund von Senk- und Spreizfüßen geheilt. 
-eine Frau hatte seit langem aufgrund von Abklemmungen am Rücken immer eiskalte Hände und Füße. Im Wundergottesdienst am Samstag erlebte sie, wie alle ihre Extremitäten plötzlich zum ersten Mal seit Jahren wieder normal durchblutet und völlig warm wurden! 
-mehrere Personen wurden von Karpaltunnelsyndromen in den Handgelenken befreit 
-das fast taube linke Ohr eines Mädchens wurde geöffnet 
-Schleier aufgrund von grauem Star vor den Augen verschwanden 
-eine Frau berichtete, nachdem im Januar in Stuttgart für die Erfüllung ihres Kinderwunsches gebetet worden war, dass sie nun ein weiteres Mal schwanger geworden ist (sie hatte vor 2 Jahren bereits ein Kind durch Gebet beim Wundergottesdienst übernatürlich empfangen und zur Welt gebracht)! 
-mehrere Personen erlebten, wie himmlisches Öl aus ihren Händen hervorfloß, auch übernatürlicher Fettverlust fand wieder statt und vieles, vieles mehr... 

-eine Frau ließ beim Wundergottesdienst in Langenfeld ein Tempotaschentuch mit der Salbung Gottes aufladen und legte es ihrem Mann auf, der einen Lungentumor diagnostiziert bekommen hatte. 
Einige Tage später spuckte der Mann plötzlich den gesamten Tumor aus! Als er daraufhin zum Arzt ging und der 10 Gewebeproben untersucht hatte, sagte er, so etwas habe er in 30 Jahren Praxis noch nie erlebt: Der Mann ist vollkommen krebsfrei! 

-mehrere Personen erlebten im Wundergottesdienst die Befreiung von Atemwegserkrankungen und Allergien verschiedener Art 

-eine angeborene Fehlstellung des Hüftgelenks wurde übernatürlich korrigiert, die Schmerzen (auch in den Knien) verschwanden und die Beweglichkeit wurde wiederhergestellt 

-eine Frau hörte sich vor dem Schlafengehen eine Predigt aus einem Herrlichkeits- und Wundergottesdienst von Pastor Georg an. Als sie am nächsten Morgen aufwachte, hatte sie übernatürlich sechs Kilogramm Fett verloren, und in der folgenden Nacht verlor sie nochmals ein Kilo! 

-eine Frau berichtet, wie sie in Deggendorf von Bewegungseinschränkungen durch von Geburt an mißgebildete Rückenwirbel befreit worden ist. 
Außerdem erlebte sie, dass ihre eigentlich straff sitzende Jeanshose zu rutschen begann und Falten in ihrem Gesicht verschwunden sind. 

-eine Frau hatte seit Jahren einen tastbaren Knoten an der Schilddrüse. Nachdem sie in Deggendorf die Heilungskraft Gottes dafür in Anspruch genommen hatte, war von dem Knoten nichts mehr zu spüren! 

-eine Frau in Linz erlebte, wie sie durch Handauflegung von grauem Star (Schleier vor den Augen) und von Schwerhörigkeit in einem Moment befreit wurde! 

-ein Säugling hatte einen Nabelbruch und brauchte eigentlich eine Operation. Nachdem ihm in Linz die Hände aufgelegt wurden, bestätigte der Arzt seine völlige Heilung, und dass nun keine Operation mehr nötig ist! 

-28 Personen empfingen beim Herrlichkeits- und Wundergottesdienst in Linz am 8.2. das neue Leben in Christus! 

-über 200 Personen empfingen in Deggendorf am 6.2. eine persönliche Zuteilung der übernatürlichen Wunderkraft Gottes für ihr Leben!

-eine Frau in NRW hatte schon seit einem Jahr ein ca. 1cm großes erhabenes Muttermal, das mutierte und ihr Sorgen machte. Nach dem Herrlichkeits- und Wundergottesdienst in Langenfeld war das Muttermal plötzlich völlig verschwunden! 

-eine Frau hatte seit Wochen Probleme mit einer Firma, die ihr noch einen Betrag schuldete und hatte schon nicht mehr damit gerechnet, dass sie das Geld wiedersehen würde. 
Beim Herrlichkeits- und Wundergottesdienst in Deggendorf wurde die wunderwirkende Kraft und Gunst Gottes im Bereich Finanzen von Pastor Georg freigesetzt, und schon am nächsten Tag wurde der Frau der Betrag auf ihrem Konto gutgeschrieben! 

-eine weitere Person gab in Deggendorf bewußt ein Saatkorn für übernatürliche Geld- Zahlungen. Zwei Tage später fragte eine Kundin sie, ob sie ihr 1000 € einfach schenken dürfe! 

-eine Frau hatte mehrere tausend Euro Schulden. Sie legte den Schuldschein auf das neueste CD-Album von Pastor Georg Karl. Zwei Tage später erhielt sie aus "heiterem Himmel" einfach 3500 € als Geschenk gutgeschrieben! 

-eine Frau hatte Bettzeug in der falschen Größe gekauft. Sie legte es in einen Karton und überlegte monatelang, wer diese Größe gebrauchen könnte, so dass sie das Bettzeug weiterschenken könnte. Ihr fiel jedoch niemand ein. Als sie nach mehreren Monaten wieder einmal das (originalverpackte) Bettzeug aus dem Karton nahm, hatte es plötzlich die richtige Größe- sogar gemäß Beschriftung auf der Verpackung! Gott hatte es mitsamt der Verpackung "ausgetauscht"! 

-eine Frau hatte seit Jahren einen von ihrem Ellebogenknochen abgetrennten Splitter im Gelenk, der ihr große Probleme verursachte. Nachdem Pastor Georg über Telefon die Kraft Gottes freigesetzt hatte, schob sich einige Tage später der Knochensplitter plötzlich durch die Haut hervor, und sie konnte ihn einfach herausziehen - und hat seither keine Probleme mehr! 

-eine Frau hatte mit starken Krämpfen und Schmerzen im Bauchbereich zu kämpfen. Dann bekam sie schwere Darmblutungen, die ganze Toilette war blutrot. Ihre Mitbewohner wollten sie daraufhin ins Krankenhaus bringen, doch sie entschied sich, zu Pastor Georg zu gehen, der ihr die Hände auflegte. Von dem Zeitpunkt an waren die Probleme sowie die Blutung komplett verschwunden! 

-jemand aus der Gemeinde in Stuttgart hörte, dass einer ihrer Vorgesetzen im Koma im Krankenhaus liegt. Daraufhin nahm sie Autorität über Tod und Krankheit und sprach komplette Wiederherstellung aus. Kurz darauf erfuhr sie, dass es dem Mann wieder bestens geht, und dass er nun als "medizinisches Wunder" unter den Ärzten herumgereicht wird! 

-ein Mann aus der Gemeinde in Stuttgart hörte von einem Arbeitskollegen, dass dessen Frau einen schweren Gehirntumor habe und deshalb operiert würde. Der Kollege machte sich große Sorgen. Aus dem Geist heraus sprach der Mann aus der Gemeinde sofort: Der Gehirntumor wird den Ärzten einfach wie eine Kartoffel aus einer Schüssel entgegenfallen, völlig unverbunden mit sonstigem Gewebe, so dass keinerlei Schäden im Kopf entstehen! Als die Ärzte dann die Frau aufschnitten, geschah es exakt genaus so, wie er gesprochen hatte, und die Frau hat nun keine Probleme mehr! 

-ein Mann hörte kurz vor dem Herrlichkeits- und Wundergottesdienst in Linz, dass eine Bekannte seit 3 Wochen im Koma in einem Krankenhaus lag. Ohne lange zu überlegen sprach er zusammen mit einem weiteren Sohn Gottes aus der Ferne göttliche Gesundheit und vollständige Heilung in diese Frau hinein. Etwa zwei Wochen später erfuhr er, dass diese junge Frau (nach ihrer eigenen Aussage) durch "seine" Hilfe wieder gesund geworden sei! 

-im Wundergottesdienst in Deggendorf ließ eine Frau ihre Schlafmaske mit der Wunderkraft Gottes "füllen". Diese schickte sie einer Arbeitskollegin, die Herpes im Auge hatte. Nach einiger Zeit erfuhr sie, dass nicht nur mit den Augen der Frau alles wieder in Ordnung war, sondern dass diese nun jeden Abend die kraftgeladene Schlafmaske ummacht, weil dann alle Gedanken sie augenblicklich verlassen und sie endlich wieder gut schlafen kann. Nun will sie die Schlafmaske behalten! 

-der Sohn eines Ehepaares aus Stuttgart hatte sich bei der Arbeit an der Kreissäge verletzt. Ein Stück Holz hatte ihm das Kinn durchschlagen und zwei Zähne waagrecht nach hinten "umgelegt". Mit seiner Hand zog er sie schnell wieder nach vorne. Die Abrücke der Zähne waren auf dem Holz gut sichtbar. Das Ehepaar jedoch sprach die wunderwirkende Kraft Gottes in den Kiefer des Sohnes frei, und als der Kieferorthopäde ihn untersuchte, erkärte er, dass mit den Zähnen alles in Ordnung sei! 

-auch Tiere werden geheilt! Eine Hündin hat te ein entzündetes Auge, es lief graue "Brühe" heraus und es war geschwollen. Als im Wohnzimmer eine Predigt von Pastor Georg lief, wo er über die wunderwirkende Kraft sprach, lag der Hund daneben und schlagartig war das Auge besser und heilte ab. Als die Stunde am nächsten Tag nochmal lief, legte sich der Hund von sich aus gerade rechtzeitig "zum Mithören" wieder dazu...

-eine Frau berichtet, dass die Ärzte aufgrund anhaltender heftiger Symptome bei ihr im letzten Sommer Cerebral-Lähmung diagnostiziert hatten. Ihr wurde verboten, Auto oder Fahrrad zu fahren, Sport zu machen etc.. 
Sie entschied sich jedoch, Gott für ihre komplette Heilung und Symptomfreiheit zu vertrauen und hörte Tag und Nacht Botschaften von Pastor Georg Karl über MP3. Nach sechs Wochen war sie völlig symptomfrei und ist es seither geblieben!

-eine andere Frau berichtet, dass sie nach dem Hören einer Botschaft von Pastor Georg sich die Hände auf ihr seit der Kindheit verdrehtes Hüftgelenk legte. Sie spürte daraufhin in ihrem Körper, wie sich der Hüftknochen ohne ihr zutun in die richtige Position "hineindrehte" und seither in dieser Position geblieben ist!

-eine Frau hatte über Monate tränende Augen und damit verbundenen Juckreiz und Schmerz beim Sehen. Schließlich wurde es so stark, dass sie die Augen keine fünf Minuten lang mehr geöffnet halten konnte. Im Herbst 2012 ließ sie sich von Pastor Georg die Hände auf ihre Augen legen und ein "unendlich schöner, warmer Strom" erfüllte sie sofort. Seidem haben die Schmerzen und das Tränen aufgehört!

-im Wundergottesdienst in Stuttgart hatte Gott ein Wort der Erkenntnis, dass jemand ein Problem hat, das mit "500 €" zu tun hat. Sofort meldete sich eine Frau und erzählte, dass sie seit Monaten mit dem ehemaligen Vermieter ihres Sohnes zu tun hat, der sich bislang geweigert hatte, die gezahlte Kaution von 500 € zurückzuüberweisen. An genau diesem Sonntag nachmittag wollte sie nochmal bei ihm anfrufen. Pastor Georg betete und setzte frei, dass der Vermieter nunmehr die 500 € überweisen würde. Sie sprach ihm noch am Sonntag auf den Anrufbeantworter, weil er nicht da war, und am Montag rief er zurück und teilte mit, dass alle in Ordnung ginge und überwies die 500 € sofort online!

-außerdem geschahen wieder viele, viele Heilungen von allen möglichen Problemen, Krankheiten und Bewegungseinschränkungen in den beiden Wundergottesdiensten in Langenfeld/NRW undStuttgart am 19./20.Januar!

-ein junger Mann und Studienanwärter war in Langenfeld im Herrlichkeits- und Wundergottesdienst und wurde inspiriert, Gott für Wunder zu vertrauen. Als er zwei Tage später im Internet die Ergebnisse seines Zulassungsverfahrens für die zwei Numerus Clausus-beschränkten Studiengänge, auf die er sich beworben hatte, abrief, war er nicht angenommen und befand sich auf Wartelistenplatz 191 bzw. 234.Tags darauf verband er sich jedoch mit der wunderwirkenden Kraft Gottes in dieser Sache, besuchte daraufhin die Bewerbungshomepage ein zweites Mal- und siehe da: Er war für beide Studiengänge angenommen! Er hat sich jetzt entschieden, immer mit der wunderwirkenden Kraft Gottes in seinem Leben zu rechnen!

-eine Frau stellte nach dem Einkaufen fest, dass sie ihr Hörgerät verloren hatte. Zusammen mit ihrer Schwägerin suchte sie überall danach- ohne Erfolg. Kurz darauf kam die Schwägerin zum Wunderwochenende nach Stuttgart und bat Pastor Georg um Gebet. Er sprach im Geist, dass sich das Hörgerät wieder "materialisieren" solle. Einige Tage später lag das Gerät dann plötzlich im Zimmer der Frau auf dem Boden!

-eine andere Frau mußte während einer Veranstaltung erleben, dass ihr I-Pad mit allen persönlichen Daten, Schriftverkehr etc. aus der Garderobe verschwunden war. Die ganze Woche über tauchte es nicht mehr auf. Pastor Georg sagte jedoch zu ihr: "Es wird sich wieder materialisieren" und sie vertraute Gott. Als sie am Montag darauf in ihr Büro kam, zu dem nur sie den Schlüssel hat, lag ihr I-Pad dort mitten auf dem Schreibtisch und zwar noch mit der Bibelstelle auf dem Display, die sie als Letztes vor dem Verschwinden die Woche zuvor in Freyungaufgeschlagen hatte! Hier hatte Gott offensichtlich Engel aktiv werden lassen!

-eine Frau hatte im November einen leeren Tank und entschied sich bei Ankunft an der Gemeinde gleich gegenüber tanken zu fahren. Als sie jedoch ankam, stellte sie fest, dass ihr Tank bereits komplett gefüllt war! Und das Größte: Das war im November. Seither bis heute (Ende Januar) mußte die Frau kein einziges Mal mehr tanken gehen und hat immer Benzin im Tank!

-eine Frau wollte unbedingt zum Wundergottesdienst nach Langenfeld kommen, hatte jedoch ein berufliches Seminar, das länger dauerte als gedacht. Es war bereits 23 Minuten vor Gottesdienstbeginn, als sie das Seminar verlassen konnte und die vor ihr liegende Fahrstrecke war ca. eine Stunde. Sie stieg dennoch ins Auto und fuhr los, obwohl sie damit rechnete, massiv zu spät zu kommen. Als sie in der Gemeinde ankam, schaute sie auf die Uhr und traute ihren Augen nicht: Es war lediglich 7 Minuten über die Zeit und der Gottesdienst hatte noch nicht begonnen- ihre tatsächliche Fahrtzeit betrug also exakt eine halbe Stunde! Gott hatte für sie die Zeit komprimiert!

-zwei Frauen aus der Gemeinde erlebten, wie sie in Stuttgart eine Strecke entlang fuhren und plötzlich (wie auf einen Wimpernschlag) fanden sie sich mit ihrem Auto an einer ganz anderen Stelle in der Stadt wieder und fuhren eine ganz andere Straße (offensichtlich die richtige) entlang. Gott hatte sie übernatürlich "transportiert"!

-In Deggendorf und Linz am 9. und 11.Januar explodierte die Wunder- und Heilungskraft Gottes wie nie zuvor! 
Im Raum der Herrlichkeit konnte Pastor Georg bei mehreren Personen alle ihre Krankheiten und Leiden durch die Gabe der Unterscheidung "diagnostizieren", ohne mit ihnen gesprochen zu haben, woraufhin sie komplette Heilung empfingen. 
Menschen wurden überall im überfüllten Raum von Schmerzen, Leiden und Bewegungseinschränkungen aller Art geheilt, eine große Zahl von kreativen Wundern geschah, die Seh- und Hörfähigkeit von vielen wurde wiederhergestellt oder verbessert und insgesamt ca. 20 Personen empfingen das neue Leben in Christus! 

-ein Mann in Deggendorf hatte mehrfach gebrochene Wirbel und deshalb zum Schutz vor falschen Bewegungen ein Stützkorsett um. 
Nachdem Pastor Georg im ganzen Raum die Heilungskraft Gottes freigesetzt hatte, wußte er, dass er geheilt war, nahm sich das 
Korsett ab und schwenkte es im Raum umher. Zur Demonstration beugte er seinen Körper und seine  Wirbelsäule in alle Richtungen- ohne jede Schmerzen, er war tatsächlich komplett geheilt! 
-mehrere Personen in Deggendorf, die künstliche Knie bzw. Hüftgelenke gehabt hatten, rannten völlig befreit und schmerzfrei im Raum umher! 

-bei einer Frau in Linz verschwand sofort ein tastbarer Knoten an der Brust vollständig, 
-bei einer anderen Frau löste sich ein tischtennisball-großer Krebstumor unterhalb des Bauches in einer Sekunde und zu ihrer großen Überraschung vollständig auf! 

-eine Frau berichtete, dass sie drei Monate zuvor in Deggendorf komplett von Weichteilrheumatismus geheilt worden war, 
-eine junge Frau erzählte, dass sie seit sie in die Gottesdienste nach Deggendorf kommt (3 Monate) eine Liebe zu ihrem eigenen Körper bekommen hat, und frei ist von dem Zwang, sich selbst zu verletzen! Als ein Zeichen Gottes war sie außerdem während des gesamten Gottesdienstes am Körper und auf der Kleidung von übernatürlichem "Glitzer" bedeckt! 

-eine Frau in Linz, die wochenlang nicht stehen konnte ohne stechenden Schmerz (aufgrund von Arthrose, Muskel- und Gelenkproblemen) berichtet, dass die Kraft Gottes sie befreit hat, so dass sie nun wieder schmerzfrei stehen kann. 
-ein Mann hatte eine vergrößerte Leber und deshalb immer Schmerzen. Als dieses Problem durch ein Wort der Erkenntnis angesprochen wurde, verschwand die spürbare Verdickung auf der rechten Bauchseite und auch die Schmerzen waren sofort weg! 
-eine Frau berichtet von Heilung eines Karpaltunnelsyndroms in der linken Hand sowie Befreiung von Bandscheibenproblemen. 
-eine Frau in Linz hatte seit 15 Jahren Schmerzen im Unterleib aufgrund einer Zyste. Pastor Georg sprach das Problem durch ein Wort der Erkenntnis an und sagte: "Die Zyste löst sich jetzt auf und geht ab!" Daraufhin war die Frau 3 Tage lang wie "unter Narkose". Am vierten Tag schließlich löste sich die Zyste und verließ ihren Körper (sichtbar) vollständig. Nun hat sie keinerlei Schmerzen mehr! 

-mehrere Personen berichten, dass sie beim Hören der Predigten von Pastor Georg auf einen Schlag ihren Bauch und mehrere Kilo Gewicht verloren haben! 

-ein Mann erlebte gleich dreimal übernatürliche Geldvermehrung, nachdem Pastor Georg das im Wundergottesdienst freigesetzt hatte: Als er zur Bank ging, um eine abgezählte Summe Geld einzuzahlen, waren es beim Zählen durch die Kassiererin plötzlich 1000 € mehr! Danach ging er nach Hause, schaute in seinen Geldbeutel, und stellte fest, dass sich das Geld dort ebenfalls vermehrt hatte- um 500 €!  Insgesamt bekam er also an einem Tag 1500 € übernatürlich "geschenkt"! 

-eine Frau wurde beim Wunderwochenende im Herbst von extremen Schmerzen in der Hüfte geheilt.
Nach dem Gottesdienst ließ auch die Schwester dieser Frau, die Krebs hatte und sonst in den USA lebt, beim Heilungsteam für sich beten. 
Inzwischen ist von ihr die Nachricht eingetroffen, dass der Krebs vollständig verschwunden ist!

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe