Wundernews vom Mai 2016

-Eine Frau aus der Gemeinde in Stuttgart berichtet, dass durch ihr Gebet ein 50 Jahre alter Papagei geheilt wurde. Er hatte eine Krankheit, die dazu führte, dass er allergieauslösende Stoffe aussonderte, so dass die ganze Familie schwer betroffen war und man schon nahe daran war, den Papagei einzuschläfern. Nun ist das Problem verschwunden.
Gott liebt auch Tiere!

-Viele Menschen empfingen starke Berührungen, Heilungen und Wunder von Gott beim Herrlichkeits- und Wundergottesdienst in Hamburg am 22.Mai. Durch präzise Worte der Erkenntnis (z.B. Namen) wurden Menschen sehr persönlich von Gott angerührt, geheilt und befreit.

*ein Mann bezeugte, dass seit dem letzten Gottesdienst sein Knie, mit dem er lange Probleme gehabt hatte, komplett geheilt ist. Die Ärzte, bei denen er bereits einen Untersuchungstermin hatte, schickten ihn mit den Worten wieder nach Hause: "Wir können nichts an ihrem Knie finden! Warum kommen sie eigentlich?"

Derselbe Mann bezeugte außerdem, dass seitdem er zum ersten Mal zum Herrlichkeits- und Wundergottesdienst kam, ein Durchbruch geschehen ist, was seinen Schuldenberg angeht. Seither werden die Schulden kontinuierlich weniger, und bald ist er komplett schuldenfrei!

*eine Frau mit Achillessehnenentzündung hatte Beschwerden und Schmerzen beim Laufen. Im Wundergottesdienst wurde sie komplett geheilt, rannte und sprang herum- völlig schmerzfrei!
Außerdem hatte die Frau nach einer Tumoroperation Schmerzen in ihrem Arm, die nun ebenfalls verschwunden sind!



*eine Frau hatte von Kindheit an eine Hüftdysplasie (Fehlbildung). Nach Gebet im Gottesdienst konnte sie völlig frei laufen und sogar rennen, ohne jegliche Schmerzen. Auch ihre Kopf- und Bauchschmerzen verschanden vollständig.

*eine Frau mit einem Wirbelsäulenschaden wurde geheilt und hat nun keine Schmerzen mehr.

*ein Überbein am Zeh schrumpfte in der Herrlichkeit Gottes, der vorher unbewegliche Zeh wurde wieder beweglich und die Schmerzen sind verschwunden!

*die Augen eines Mannes wurden geheilt, so dass er nun wieder klar sehen.

*eine Frau war sehr schwerhörig auf einem Ohr. Nach Gebet hörte sie auf dem Ohr sogar besser als auf dem gesunden!

*eine Frau hatte zwischen mehreren Wirbeln fast keine Bandscheiben mehr. Deshalb starke Schmerzen und Einschränkungen beim Laufen. Auch die Füße taten ihr weh. Als Pastor Georg für sie betete wurden ihre ungleich langen Beine ausgeglichen, die Schmerzen verschwanden komplett und sie sprang voller Freude im Raum umher wie ein junges Reh!

-eine mit Glory Life verbundene Frau aus Österreich erlebte beim Herrlichkeits- und Wunderwochenende in Hamburg, dass sich ihre sehr große Operationsnarbe am Unterleib zu 2/3 auflöste. Außerdem verschwanden in dem Bereich die Schwangerschaftsstreifen, die sie seit 36 Jahren gehabt hatte!
In Österreich betete sie nun für eine Frau, die Schwierigkeiten durch einen sehr großen Busen gehabt hatte. Über Nacht wurde der Busen übernatürlich verkleinert!

-ein Mann hatte ein Karpaltunnelsyndrom in seiner rechten Hand, starke Schmerzen im Daumenballen und die Bewegung war eingeschränkt.
In der Schule des übernatürlichen Lebens (Heilungsschule) verschwanden jedoch innerhalb von 2 Minuten alle Beschwerden und Einschränkungen!
Ein anderer Mann erlebte, wie er nach einem Wort der Erkenntnis seinen Oberschenkel wieder frei bewegen konnte, der zuvor blockiert gewesen war.
Mehrere weitere Personen wurden am selben Abend geheilt.

-in der Folge der Heilungsschule im Glory Life Zentrum wurden in den darauffolgenden Tagen im Alltag mehrere Personen im Umfeld von Teilnehmern der Schule übernatürlich geheilt.
Darunter z.B. eine Nachbarin, die seit einem Sturz Schmerzen in ihrem Bein hatte, ohne dass die Ärzte etwas daran ändern konnten. Nach Handauflegung durch eine Teilnehmerin der Heilungsschule sind alle Schmerzen verschunden!
Daraufhin ließ die  Nachbarin auch wegen ihrer Rücken- und Hüftprobleme für sich beten. So wurden auch ihre ungleich langen Beine durch die Kraft Gottes ausgeglichen, die Hüfte "eingerenkt" und die Rückenprobleme behoben!

-eine junge Frau bekam viele kleine juckende rote Punkte auf der Haut. Sie ließ von Pastorin Irina für sich beten. Diese leitete sie an, einer früheren Arbeitgeberin zu vergeben. Sofort ließ der Ausschlag nach. Die nächsten paar Tage sprach die junge Frau weiterhin bewußt ihrer Chefin Vergebung zu. Dann war der Ausschlag völlig verschwunden.

-Viele Zeichen, Wunder und Heilungen geschahen beim Herrlichkeits- und Erweckungswochenende an Pfingsten im Glory Life Zentrum Stuttgart. Gut 300 Menschen wurden mächtig erfüllt, inspiriert, ermutigt und zugerüstet, Menschen bekehrten sich zu Jesus und wir alle wurden auf eine neue Ebene der Herrlichkeit Gottes katapultiert!
Viele Menschen bezeugten spontan, dass Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sie verlassen haben. Darunter:

*Gelenkschmerzen an Schultern, Knöcheln, Rücken, Muskeln;
*Herzschmerzen;
*Brustschmerzen;
*Rheumaschmerzen;
*Bewegungseinschränkungen des Armes, des Fußes, der Schulter, der Wirbelsäule etc.

*eine Frau konnte seit 4 Monaten nur am Rollator gehen. Jemand vom Heilungsteam betete für sie und danach konnte sie wieder ohne irgendwelche Hilfsmittel gehen!

*ein Mann erlebte, dass seine Makuladegeneration sich ärztlich bestätigt zurückbildete.

*die teilweise tauben Ohren mindestens einer Person wurden geöffnet.

*ein Magentumor schrumpfte nach Gebet.

*bei einer Frau mit krummer Wirbelsäule und Schmerzen wurde die Wirbelsäule begradigt und die unterschiedlich langen Beine wurden gleich lang. Auch die Schmerzen gingen daraufhin zurück.

*ein Ehepaar bezeugt, dass durch das Wochenende die Beziehung zu ihrem Sohn wiederhergestellt worden ist und Versöhnung stattgefunden hat, wo vorher kein Kontakt mehr bestanden hatte.

*eine Frau hatte seit ca. 4 Jahren starke Herzbeschwerden mit Ausstrahlung in den linken Arm und damit verbundenen Luftproblemen. Am Sonntag nachmittag ließ sie für sich beten.
Am Montagmorgen wachte sie zu ihrem Ertaunen mit dem inneren Eindruck auf, Joggen gehen zu sollen. Das verwunderte sie umso mehr, als sie oft schon beim Gehen oder Treppensteigen Beschwerden hatte.
Aber sie folgte der inneren Stimme. Und tatsächlich: Ihre Atemprobleme und Schmerzen waren und blieben verschwunden!

*während des Wochenendes setzen sich im Raum immer wieder "himmlische Düfte" frei, wie spontan von mehreren Personen gleichzeitig bestätigt wurde und wofür es keine natürliche Erklärung gabe.

*ein Mann, den Gott in Hamburg stark berührt hatte, wurde zu einer 3tägigen Totenwache nach Rumänien gerufen. Er hatte jedoch immer panische Angst vor Toten gehabt. Als er nun den Raum mit dem Toten betrat, überkam ihn ein starker, tiefer Friede, der ihn die ganze Zeit über nicht verließ. Dann wollte er von Rumänien direkt zum Pfingstwochenende nach Stuttgart fahren. Es regnete in Strömen und er brauchte 23 Stunden. Außerdem hatte er kein Navi und wußte nicht, wo sich das Glory Life Zentrum befand (außer dass der Flughafen irgendwo in der Nähe ist). Er erlebte jedoch wie der Heilige Geist ihn übernatürlich leitete, und als er in einer Straße anhielt und aus dem Fenster schaute, stand er direkt vor der Gemeinde! Genau zehn Minuten vor Beginn der ersten Veranstaltung!
 
U.v.m.

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe