Von halbseitiger Lähmung geheilt

Ich hatte großen Stress wegen des Verlustes von zwei Wohnungen und brach auf der Toilettebewusstlos zusammenAls ich aufwachte, war meine rechte Seite gelähmt (Schlaganfall).  Ich wurde ins Krankenhaus in die Intensivstation gebracht. Die Ärzte sagten, aufgrund der Höhe des Blutdrucks hätte ich das eigentlich nicht überleben dürfen... 


Am Sonntag konnte ich natürlich nicht in den (Heilungs-) Gottesdienst, aber Gott ließ mich in einer offenen Vision am Gottesdienst Anteil haben. Das stärkte mich sehr. 
Als ich einige Tage später wieder aus dem Krankenhaus entlassen war, konnte ich aufgrund meiner Lähmung vieles nicht mehr tun. Am Donnerstag, 17.4., schleppte ich mich jedoch auf ein plötzliches starkes Drängen hin trotzdem in die Gemeinde. Ganz am Ende ließ ich den Pastor und seine Frau für mich beten. 
Da spürte ich, wie eine starke Hitze durch meine rechte Seite ging. Langsam fing ich an mich zu bewegen und es ging gut; ich ging ein paar Schritte an der Hand des Pastors- dann ließ er mich los und schließlich rannte ich durch den ganzen Saal und tanzte und hüpfte vor Freude! Es war so gewaltig! 
Seither kann ich mich wieder, zwar noch etwas verlangsamt, aber völlig normal bewegen und alles tun, selbst bügeln und sogar autofahren!
Tags darauf besuchte ich den Arzt. Als er den Bericht der behandelnden Ärzte vom Krankenhaus las, sagte er, diese hätten wohl „stark übertrieben“ in der Schilderung meiner Krankheit. In dem Bericht stand auch, ich dürfe 6 Monate lang nicht mehr autofahren. „Vergessen sie den Bericht“ sagte der Arzt, nachdem ich ihm erklärt hatte, dass ich am Abend zuvor übernatürlich geheilt worden war. Auch die geplante Reha hielt er nicht mehr für notwendig!
Danke Jesus, der Wunder tut!  L.S.

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe