Übernatürliche Versorgungswunder beim Einkaufen und der Jobsuche

An Silvester hat Pastor Georg fürs neue Jahr Versorgungswunder prophezeit, was ich auch dringend brauchte. Und dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein werden.

Ein paar Tage danach bin ich in den Woolworth gekommen, grad als die übriggebliebenen Weihnachtssüßigkeiten von 50% auf 90% billiger etikettiert wurden. Habe gleich meine Fahrradtaschen vollgepackt und gedacht, damit ist die Verheißung in Erfüllung gegangen.
Aber das war nur ein Appetithappen.

An einem Sonntag im Frühjahr bin ich spontan in einen Abendgottesdienst gegangen, in eine Gemeinde, in die ich sonst nie gehe. Dort hat mich jemand angesprochen, der mich scheinbar schon kannte. Nach ein bisschen Smalltalk über meine Lebensumstände hat er mir auf den Programmzettel einen Firmennamen gekritzelt, da sei eine Stelle ausgeschrieben, die könne ich mal anschauen.
Gutgemeinte derartige Tipps kriegt man öfters, in aller Regel erweisen sie sich als nicht weiterführend. Habe trotzdem danach gesucht und festgestellt, dass die Firma recht groß ist, sogar einen extra Personalchef hat — und meinem Tippgeber gehört.
Durch weitere Fügungen hat Gott dafür gesorgt, dass ich mich zum Vorstellungstermin äußerlich und innerlich in Bestform präsentieren konnte und auch die anderen Entscheidungsträger überzeugt habe. 

Die Verheißung ist für mich voll und ganz in Erfüllung gegangen!

M.K.

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe