Obdachloser bekehrt sich und kehrt zurück in ein geregeltes Leben

Ich habe letztes Jahr im Dezember eine starke Bekehrung erlebt. Diese hat sich folgendermaßen zugetragen:

Es war draußen sehr kalt und ich war bei Aldi einkaufen. Ich hatte vorher gebetet, dass Jesus mir doch bitte eine Person über den Weg schickt, die offen ist für Jesus.

Ich kam also aus dem Aldi und sah den Hinzt & Kunst-Verkäufer (ist eine Obdachlosenzeitung hier in Hamburg). Ich ging also zu dem Verkäufer hin und gab ihm Geld, damit er sich etwas Warmes zum Essen kaufen kann. Der Mann bedankte sich und wir kamen ins Gespräch. Schnell war mir klar, dass dieser Mann zu mir geführt wurde, damit er sich zu Jesus bekehrt. Ich sagte ihm, dass Jesu ihn sehr liebt. Er wurde hellhörig und fragte genauer nach. Ich gab ihm mein persönliches Zeugnis weiter und dieser Mann weinte. Er war sehr angerührt. Ich fragte ihn dann, ob er nicht ganz neu starten möchte mit seinem Leben. Er bekehrte sich. Ich war total freudig. Ein paar Minuten später bin ich dann nach Hause gegangen. Ich war mir dann aber zu Hause nicht sicher, ob er sich wirklich bekehrt hatte.

Letzte Woche bin ich dann wieder zu diesem Aldi gegangen, diesmal stand dort ein anderer Obdachloser, der ebenfalls diese Zeitung verkaufte. Ich sprach ihn an und fragte nach dem anderen Verkäufer. Ich bekam zur Antwort: "Roman hat sich zu Jesus bekehrt und lebt jetzt ein völlig geregeltes Leben!"

Wie wunderbar ist doch unser Jesus und wie schön ist es doch, wenn ein Leben durch ihn verwandelt wird!!!! Jesus bringt ein Leben wirklich vom Minus zum Plus!!!!

Liebe Grüße, M.K.

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe