Frau in Heim von Kopfhautschmerzen geheilt und: Tochter Gottes spricht sich selbst ein krankheitsfreies Jahr

Lieber Georg,
 
eine Bewohnerin von mir ist in letzter Zeit immer wieder wegen Schmerzen auf ihrer Kopfhaut gekommen, dass ich für sie bete. 
Ich habe ihren Kopf voll in die Herrlichkeit eingeweicht und es war besser. Doch die Beschwerden kamen immer wieder. Ich habe mich ausgestreckt und wollte wissen, woran es liegt und dass sie komplett geheilt wird und endlich frei von diesen Schmerzen ist.
Gestern abend kam sie zu mir und erzählte mir, dass sie weiß, woher sie das hat. Und meinte, dass ihr vor 30 Jahren ein anderer Bewohner auf den Kopf geschlagen hätte mit einem Gegenstand. Dabei weinte sie etwas. So tröstete ich sie und wusste, dass  Gott sie innerlich heilt. Dann erklärte ich ihr, wie wichtig es ist, ihm zu vergeben und das dann ganz loszulassen, da ja Jesus ihre Krankheiten getragen hat und sie in göttlicher Gesundheit leben darf.
Heute als wir im Bus miteinander unterwegs waren, sagte sie mir voll mit einem Strahlen: Das was du gestern gesagt hast, habe ich getan und jetzt ist alles gut.
Ich habe mich so für sie gefreut.
Einfach dran bleiben, der Teufel muss weichen, was für ein Sieg. Halleluja. Danke Jesus!
 
Und noch ein Zeugnis zum Thema Proklamation: Anfang 2016 habe ich im Geist gehabt, dass ich über mich Gesundheit proklamieren soll. Das tat ich dann: dass ich 2016 nicht einmal krank sein werde und nicht einmal im Geschäft fehlen werde. Und es ist in Erfüllung gegangen. Halleluja. Nichts und niemand konnte mich anstecken, wie es sonst üblich war. Das ist jetzt auch erledigt.
 
Herzliche Grüße
M.H.

Wunderbericht senden

Vorname(*)
Ungültige Eingabe

Name(*)
Please let us know your name.

Email-Adresse(*)
Please let us know your email address.

Wunderbericht(*)
Please let us know your message.

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
neuen Code generierenUngültige Eingabe